Isolde

Initiatorin und
Pächterin des Geländes „WildkräuterDORF“

 

Qualifikation

• Zertifizierter Permakultur Designkurs 2016
• Zertifizierte Kräuterpädagogin

(Gundermannschule)

 

Beruf

Freiberufliche Stylistin

 

Vorlieben

Naturgärten

Portrait Isolde Schubert

Geschichte

Ich fand es spannend geballtes Wissen unter einen Hut zu bringen und ein Netzwerk von Wildräuterpädagogen und Naturwissenden zu gründen.

Das von mir gepachtete Gelände soll in verschiedenen Workshops zu einem Naturgarten umgebaut werden.

Diese Workshops sollen Interessierte in die Lage versetzen, mit ihrem hier erlangten Wissen in Theorie & Praxis, den eigenen Garten selbstständig umzugestalten.

 

Ansporn

Unsere Lebensmittel aus dem Supermarkt haben kaum noch die nötigen Nährstoffe und Mineralstoffe, die unser Körper benötigt. Diese finden wir aber in hohem Maße in Wildkräutern wieder. Je mehr wir uns diesem Thema zuwenden, desto mehr können wir wieder in die Eigenverantwortung kommen und unabhängiger werden.
Der Naturgarten wird nebenbei auch ein Refugium für unsere heimischen wildlebenden Tiere, die vom Aussterben bedroht sind.

 

Ziele

Es gibt ein schönes Sprichwort, das sich wirklich bewahrheitet, ich weiß leider nicht mehr von wem es ist.
„Je langsamer wir gehen desto schöner wird die Welt“ (Unbekannt)



Die Mitmachbaustelle

Ich werde demnächst eine einwöchige „Mitmachbaustelle“ im WildkräuterDORF einrichten, auf der folgende Themen unter fachkundiger Anleitung in Theorie & Praxis umgesetzt werden können:

  • Anlegen einer Trockenmauer
  • Vorbereiten eines naturnahen Teiches mit Regenwassernutzung
  • Anlegen einer Hügellandschaft
  • Abmagern einer Wiese für eine artenreiche Blumenwiese
  • Bau einer Terrasse und einer Pergola

Diese Mitmachbaustelle ist besonders interessant für alle Wildkräuter- und Naturgartenfreunde!

Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.
Interessierte können sich gerne schon jetzt über das Kontaktformular melden.